29Mai2024

Any attempt will end in crushed bodies and shattered bones - Tanz

Tanz - Aufführung - Theater
Any attempt will end in crushed bodies and shattered bones2
Any attempt will end in crushed bodies and shattered bones

Warum sollten Sie diese Veranstaltung erleben?

Mit diesem großformatigen Stück, das beim Festival von Avignon gefeiert wurde, hat der hochbegabte flämische Tänzer Jan Martens ein Uppercut-Werk geschaffen, das sich für immer in das Gedächtnis des Zuschauers einbrennt... Siebzehn Darsteller zwischen 15 und 68 Jahren suchen darin nach einer gestischen Antwort auf die Dampfwalze der Unterdrückung. Inspiriert von den Protestmärschen, die in den letzten Jahren immer häufiger wurden, von Black Lives Matter bis zu den Gelbwesten, bezieht der Künstler politisch Stellung und lässt sich von diesen zeitgenössischen Revolten durchdringen, um eine galvanisierende Choreografie der Menge zu entwickeln. Die Vielfalt der Körper wird zur Waffe und vermittelt eine Unendlichkeit an kollektiven oder individuellen Widerstandshandlungen. Die Gemeinschaft stellt den reaktionären Untertönen eine strahlende Antwort entgegen. Getragen von der hypnotischen Partitur von Henryk Górecki, ist dieses ausufernde Ballett sowohl erstaunlich als auch erschütternd.

Praktische Informationen:
Dauer 1,5 Stunden.
Mit Reservierung.
Diese Aufführung wird im Grand Théâtre stattfinden.

Daten der Aufführungen:
Dienstag, 28. Mai - 20:30 Uhr
Mittwoch, 29. Mai - 20:30 Uhr

Gesprochene Sprache(n)

  • Französisch
TarifeMin. Preis
(in €)
Max. Preis
(in €)
Basistarif17€33€

Datum(e)

  • Am 29. Mai 2024 von 20:30 bis 22:00 Uhr
Tanz - Aufführung - Theater

Any attempt will end in crushed bodies and shattered bones - Tanz

Der Quarz 60 Rue du Château
29200 Brest
Hingehen mit Google Maps